Willkommen beim Projekt "Luftlande Mahnmal KRETA"

German
English
French
Russian

Vorbemerkungen

Die Schlacht um Kreta ist eine der denkwürdigsten Schlachten des 2. Weltkrieges und vor allem ein Ereignis, das bis heute die Gemüter erregt; wobei die Ereignisse im Mai 1941 aus unterschiedlichen Blickwinkel betrachtet werden können. Wir wollen mit den folgenden Videos Zeitdokumente der heutigen Generation zugänglich machen und zum Nachdenken anregen. Wir wollen nicht provozieren oder Partei ergreifen weil wir wissen, dass deutsche Fallschirmjäger heute Schulter an Schulter mit Soldaten der ehemaligen Kriegsgegner an vielen Brennpunkten auf der Welt den Frieden erkämpfen und/oder sichern. Wir wollen aber, dass die den Fallschirmjägern eigenen Werte wie Kameradschaft, Pflichterfüllung, Leistungsbereitschaft und Kampfgeist durchaus sichtbar werden und das jenseits aller politischen Plattitüden über die damalige Zeit, die ohnehin keiner mehr hören kann.

Wir sind uns durchaus bewußt, dass im 2. Weltkrieg Filme unter Propagandagesichtspunkten gedreht und gesendet wurden. Alle Kriegsparteien stellten die eigenen Erfolge in ein helles Licht und versuchten Mißerfolge und Niederlagen zu verschweigen oder zu rechtfertigen. Dabei wird in den Videos auch vor Unwahrheiten (bewußt oder unbewußt) nicht zurückgeschreckt. Trotzdem leisten die Bilder einen Beitrag, um die deutsche, die Alliierte und die kretische Motivation für die Gefechte bei der Schlacht um Kreta zu verstehen. Keine Bilder und Filme veröffentlichen wir von der Verstümmelung deutscher Fallschirmjäger durch kretische Partisanen (dokumentiert in deutschen und griechischen Archiven), da wir die Ansicht vertreten, dass sich solches Verhalten auch in grausamen Kriegszeiten nicht rechtfertigen lässt.
 

© 2019. Alle Rechte vorbehalten.